Der letzte Schliff

Als dreidimensional verformtes Furnier für edle BMW-Konsolen, als Parkett der Londoner Galerie Saatchi oder als Bett, das gesund macht: Holz made in Germany lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise veredeln. Langsam setzt sich die Erkenntnis durch, dass der Rohstoff selbst im Brückenbau Metall bei weitem überlegen ist

Er will doch nur spielen

Mode mit Lars Burmeister

Wie Marken wachsen

Perry Oosting, CEO des Luxus-Handyherstellers Vertu, über Strategien in Zeiten der Krise, überraschende Ähnlichkeiten von Kunden in Europa und Fernost – und darüber, wann das erste Vertu-Auto kommt

Die Gebrüder Brand

Viel Obst und ein paar hundert Apfelbäume im Kärtnerland: Wie vier Österreicher mit Quinta Essentia die beste Schnapsbrenner-Vereinigung der Welt gründeten. Ein hochprozentiges Firmenportrait

Zweigstelle

Dass höchste Professionalität und tiefste Provinz kein Widerspruch sind, beweist die Gärtnerei Bruns im Ammerland. Europas führende Baumschule beliefert Gartenpäpste und Konzertmeister. Dabei lebt sie von der Ungeduld der Kunden: Eine vierzig Jahre alte Platane ist bei Bruns zum Wert eines Kleinwagens zu haben

Und wovon träumst du so?

Erstaunlich viele Mädchen und Jungen wollen noch immer Model werden – dabei vergeht die jugendliche Schönheit ebenso schnell wie das Interesse der Modeindustrie an den Gesichtern von gestern. Das eigentliche Leben von Models beginnt also erst nach der Karriere. Wir
haben Newcomer gefragt, was sie sich
für später mal wünschen

Die Renner der Saison

Die schnellsten Accessoires der Saison – von der Stoppuhr bis zur Reitgerte

Gesetzte Segel

Die Amerikanerin Elizabeth Meyer hat vor einem Vierteljahrhundert eine der legendärsten Yachten der Segelsportgeschichte gerettet: Die „Endeavour“, die 1934 im America‘s Cup unterlag, vergammelte in einem Lager. Zum Glück gibt es mittlerweile Nachahmer – die Restaurierung von historischen
Segelbooten boomt

Die Arche-Typen

Der Architekt Olle Lundberg und
seine Frau Mary Breuer leben in zwei
skurrilen Welten: Montags bis
freitags wohnen sie auf einem
umgebauten ehemaligen
Fährschiff im Hafen von
San Francisco, am Wochenende entspannen sie sich in den Bergen von Sonoma County – in einem Haus, das Lundberg aus Resten seiner Projekte zusammengebaut hat. Eine Besuchsreise

Auf Tuchfühlung

Nino Cerruti gehört zu den großen Legenden der Modebranche. Als 19-Jähriger hat er die Stofffabrik seines Vaters übernommen und sie zu einer Weltmarke der Mode weiterentwickelt. Sechzig Jahre später tritt nun sein Sohn Julian als Partner an seine Seite. Für den launigen Patriarchen bedeutet das allerdings nicht, sich zurückzuziehen – sondern noch mehr Einsatz