We are Dynasty

Familienfeiern sind eine herrliche Sache. Aber was, wenn ein ganzer Clan zusammen kommt?

La forza della famiglia

Großkonzerne und Investmentgruppen übernehmen weltweit die Designbranche. Nur in der italienischen Modeindustrie wehrt man sich mit einem bewährten Prinzip: Kinder an die Macht

Geld für die Welt

Muhammad Yunus erhielt für sein Konzept der Mikrokredite den Friedensnobelpreis. Es soll den ärmsten Familien Bangladeschs Selbstbestimmung ermöglichen. Hier erklärt er, wie das funktioniert

Sein und haben

Das können Sie sich schenken.
Edel sei das Präsent, hilfreich und anrührend

111 Jahre Tierschutz

Das Hiltl ist das älteste vegetarische
Restaurant Europas. Privat guckt
der Chef aber durchaus mal
in die Fleischtöpfe

Totenreich
der Tiere

Eigentlich war das Pariser Geschäft Deyrolle mal als Naturkundemuseum gedacht: Seit 1831 gibt es hier die unglaublichsten Tierpräparate. Man darf sie längst kaufen, aber auch bloß bestaunen. Ein Besuch zum Fürchten

Lasst uns Sterne trinken

Ohne einen bestimmten Benediktinermönch gäbe es den Champagner nicht so, wie wir ihn heute kennen. Sein Zeitgenosse Louis XIV. liebte den prickelnden „Wein von Bruder Pérignon“ wie keinen anderen. Eine Reise ins Kloster Hautevillers – und nach Versailles

Die Erblasten

Das Jahr 2009 erschien wie ein einziges annus horribilis für die Wirtschaft, besonders für familiengeführte Firmen: Die Namen Schickedanz, Schaeffler, Merckle machten Schlagzeilen, es waren schlechte, manchmal traurige. Welche Zukunft hat die Tradition des Familienunternehmens noch?

Leichtes Licht

Tom Dixon ist einer der einflussreichsten Designer der Welt. Nun bat ihn der Autokonzern Audi, für die Weltpremiere des neuen A8 eine Lichtinstallation zu schaffen. Das Ergebnis war mehr als einleuchtend

Zartes Erbe

Monique Meier setzt seit 30 Jahren mit „En Soie“ eine alte Seidentradition fort. Heute arbeitet die ganze Familie daran